Neues Jahr – Neuer Telegram News Channel

Frohes Neues Jahr 2019

Der SC-Kodokan wünscht allen Mitgliedern und deren Angehörigen ein frohes neues Jahr!
Jeder soll seine für dieses Jahr gesteckten Ziele erreichen, gesund bleiben oder werden, sowie erfolgreich im Job und glücklich in der Familie sein.

Neuer Telegram News Channel

Mit fast 20 Mitgliedern in der vereinsinternen Telegram-Gruppe und weiteren 10+ in der KIDS Telegram-Gruppe, ist die Nutzung von Telegram schon nicht mehr mit „gering“ zu beschreiben. Vielleicht eher mit „nicht mehr so gering“. Diese Gruppen sind inzwischen gern genutzt und voll im Vereinsleben angekommen. Das wird in jedem Fall auch so fortgeführt, da es immer wieder schön ist, sich auch mal außerhalb des Trainings zu schreiben, Dinge zu teilen, als auch irgendwas zu organisieren.

Neu in 2019 wird ab sofort der sogenannte „SC-Kodokan e.V. News Channel“ sein. Dort sollen ab sofort Neuigkeiten wie diese hier, als auch andere offizielle Vereinsmeldungen erscheinen. In der Regel werden, dass die Webseiten-News sein aber vielleicht auch mal was anderes.
Warum das Ganze?

  • Ein Kanal ist anders als eine Gruppe. Nur lesen nichts schreiben (außer der Kanal-Administrator).
  • Ein Kanal ist öffentlich. Jeder kann auf den Kanal zugreifen und die Beiträge lesen als auch weiterleiten.
  • Dadurch soll einfach nur ein bisschen aufgeräumter werden. Offizielle News gehen dann weniger in Pinguin-Bilder oder Fun-Videos unter.
  • Man kann ohne Besuch der Website schneller etwas nachschlagen und Einträge finden. Nur für den Fall, dass man die letzte spannende Sommerpausen News nochmals nachlesen möchte.
  • Erwachsenen-Gruppe und Kids-Gruppe und weitere interessierte bekommen eine zentrale „Infoquelle“
  • Außerdem hat ja kaum jemand WhatsApp, will ja nach den vielen Datenskandalen in 2018 eh keiner mehr. Da kann man das sowieso idealerweise nur über Telegram machen.

Wie kommt man da ran?

Zuerst mal braucht man den Telegram Messenger, den die meisten von euch bereits ja installiert haben. Das schöne ist, dass man Telegram für fast alle gängigen  Systeme bekommt. Android, Apple, Windows, Linux, etc.
Hier nochmal der Link: https://www.telegram.org/

Wer vergessen hat, was Telegram überhaupt ist oder sich für die Hintergründe zu Telegram interessiert, kann sich im Telegram-FAQ weiterbilden.

Wenn Ihr in Telegram bereits in einer der Gruppen seid, wurdet Ihr bereits dort hinterlegt. Falls nicht, klickt einfach auf diesen Link und mit einem installiertem Telegram-App öffnet sich bereits der Kanal – fertig.